Seminar A.2 Herr Prof. Dr. Dr. Haditsch


Reisemedizin Update II: Epidemiologie und Reiseimpfungen

Der zweite Teil unseres reisemedizinischen Updates befasst sich mit der Epidemiologie wichtiger reise-assoziierter Infektionen und legt einen Schwerpunkt auf impfpräventable Erkrankungen.
 
Viele Patienten suchen vor einer Reise ihren behandelnden Arzt auf und erwarten eine kompetente Beratung zu Infektionsrisiken im Reiseland, zur spezifischen Prophylaxe und zum allgemeinen Gesundheitsschutz. Impfungen sind von zentraler Bedeutung, schließlich bieten sie den besten, mitunter einzigen Schutz vor schweren Infektionserkrankungen. Dabei geht es nicht nur um Impfungen gegen exotische Erkrankungen des jeweiligen Reiselandes, sondern vor allem darum, den allgemeinen Impfschutz gegen verbreitete Erkrankungen zu überprüfen und ggf. zu vervollständigen.
 
Es wird vor dem Hintergrund einer oft sensationsgeleiteten Berichterstattung über exotische Krankheiten mitunter vergessen, dass man sich im Ausland auch mit fast allen hier verbreiteten Infektionserregern infizieren kann. Nicht selten ist dabei das Infektionsrisiko aufgrund anderer hygienischer und klimatischer Verhältnisse und Größenordnungen höher als in Deutschland.
 
Unser Referent, Herr Prof. Dr. Dr. Martin Hadtisch, ist ärztlicher Leiter unseres Partner-MVZ's in Hannover und Spezialist für Tropenmedizin.
 
Auf der Basis aktueller epidemiologischer Entwicklungen gibt er Empfehlungen zur reisemedizinischen Beratung und zu geeigneten Vorsorgemaßnahmen.
 
Ein Update zu aktuell verfügbaren und in nächster Zukunft zu erwartenden Impfstoffen gegen wichtige Infektionserreger rundet seine Ausführungen ab.
 
Termine      
Mittwoch 27.03.2019 15:00 - 18:00 Uhr Hamburg
Mittwoch 29.05.2019 15:00 - 18:00 Uhr Köln
Mittwoch 27.11.2019 15:00 - 18:00 Uhr Nürnberg


Seminardauer 3 Std.
 

Anmeldeformular zum download:   Anmeldeformular