Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Amöben

Amöben-Antikörper

1 ml Serum

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
EIA
Bewertung: negativ: < 8,5 U/ml
Grenzbereich: 8,5 - 11,5 U/ml
positiv: > 11,5 U/ml
Indikation: 

Infektionen durch Entamöba histolytica
Bei V. a. akute intestinale Infektion ist der Nachweis im Stuhl dem Antikörpernachweis vorzuziehen.
Bei V. a. Amöbenleberabszess bzw. extraintestinale Amöbiasis stellt der Antikörpernachweis die Methode der Wahl dar.

Amöben-Antigen im Stuhl

zu einem Drittel
gefülltes Stuhlröhrchen

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
EIA
Referenzbereich: negativ
Hinweis: 
Die Untersuchung kann bis zu drei Tage nach Probeneingang nachgefordert werden!
Indikation: 

Infektionen durch Entamöba histolytica
Bei V. a. akute intestinale Infektion ist der Nachweis im Stuhl dem Antikörpernachweis vorzuziehen.
Bei V. a. Amöbenleberabszess bzw. extraintestinale Amöbiasis stellt der Antikörpernachweis die Methode der Wahl dar.

Indikation: 

Infektionen durch Entamöba histolytica
Bei V. a. akute intestinale Infektion ist der Nachweis im Stuhl dem Antikörpernachweis vorzuziehen.
Bei V. a. Amöbenleberabszess bzw. extraintestinale Amöbiasis stellt der Antikörpernachweis die Methode der Wahl dar.

drucken
Seite drucken