Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Clostridium difficile

Clostridium difficile-GDH

zu einem Drittel
gefülltes Stuhlröhrchen

Methode: 
EIA
 
Referenzbereich: negativ
 
Hinweis: 
Bei positivem GDH-Nachweis erfolgt die kulturelle Untersuchung auf Clostridium difficile.
Indikation: 

Antibiotika-assoziierte Diarrhoe, "Antibiotika assoziierte pseudomembranöse Kolitis"
Bei Anforderung "Clostridium difficile" werden zunächst das Toxin und die GDH bestimmt.
Bei positivem Ergebnis erfolgt zusätzlich der kulturelle Nachweis mit anschließender erneuter Toxinbestimmung.

Clostridium difficile Toxin A/B

zu einem Drittel

gefülltes Stuhlröhrchen

Methode: 
EIA ggf. nach kultureller Anreicherung
 
Referenzbereich: negativ
 
Indikation: 

Antibiotika-assoziierte Diarrhoe, "Antibiotika assoziierte pseudomembranöse Kolitis"
Bei Anforderung "Clostridium difficile" werden zunächst das Toxin und die GDH bestimmt.
Bei positivem Ergebnis erfolgt zusätzlich der kulturelle Nachweis mit anschließender erneuter Toxinbestimmung.

Indikation: 

Antibiotika-assoziierte Diarrhoe, "Antibiotika assoziierte pseudomembranöse Kolitis"
Bei Anforderung "Clostridium difficile" werden zunächst das Toxin und die GDH bestimmt.
Bei positivem Ergebnis erfolgt zusätzlich der kulturelle Nachweis mit anschließender erneuter Toxinbestimmung.

drucken
Seite drucken