Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
freier Androgenindex
1 ml Serum
Methode: 
Rechenwert
Referenzbereich: Mann 20 - 49 Jahre 20,40 - 104,00
ab 50 Jahre 21,60 - 77,10
Frau 20 - 49 Jahre 0,18 - 7,07
ab 50 Jahre 0,10 - 4,95
Hinweis: 
Quotient aus Testosteron gesamt und SHBG x 346,7
Ergänzender Hinweis: 

Bei Männern circardianen Rhythmus beachten: morgens werden bis zu 30% höhere Testosteronwerte als am Nachmittag gemessen.
Bei Frauen: Blutentnahme möglichst am 3. - 7. Zyklustag, höhere Werte in der 2. Zyklushälfte.

Indikation: 

Männer: Potenzstörungen, Infertilität, Kryptorchismus, Hodenatrophie, Störungen der Pubertätsentwicklung, siehe auch HCG-Test
Frauen: Hirsutismus, Androgenisierung, PCO-Syndrom, Sterilitätsdiagnostik

drucken
Seite drucken