Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fetaler Rhesusfaktor D

NIPT-RHD
10 ml EDTA-Blut

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
PCR
Referenzbereich: Befund wird individuell beurteilt
Hinweis: 

Gestationsalter: mindestens 11+0 SSW p.m.. Da gemäß Mu-RL eine ungezielte Prophylaxe durchgeführt werden soll, wenn bis 29+6 SSW kein Ergebnis des NIPT vorliegt, sollte die Untersuchung bis ca. 27+0 SSW angefordert werden. Der Test ist nur für Einlingsschwangerschaften validiert.

Einverständnis und Aufklärung der Patientin laut Gendiagnostikgesetz erforderlich.
Bitte Kopie der Einverständniserklärung mitschicken.

Geeignete EDTA-Blutröhrchen sind Sarstedt S-Monovette K2 EDTA-Gel 9.0 ml: 02.1333.001#SAR bzw. Vacutainer K2-EDTA 10 ml: 367525#BDG

Beschriftung zusätzlich zur Pat.-Nr. mit Name, Vorname und Geburtsdatum!

Indikation: 
Nichtinvasive pränatale Bestimmung des fetalen Rhesusfaktors D bei RhD-negativen Schwangeren zur Vermeidung nicht erforderlicher Anti-D-Prophylaxen
drucken
Seite drucken