Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Haar-Analyse auf Schwermetalle

0,5 g Haare
Untersuchung nicht akkreditiert

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Folgende Elemente können im Haar untersucht werden: Arsen, Blei, Cadmium, Chrom, Molybdän, Nickel, Quecksilber und Silber
Methode: 
AAS / ICP-MS
Referenzbereich: siehe Befund
Hinweis: 

Haare am Hinterkopf am Haaransatz entnehmen. Haarlänge ca. 3 - 6 cm, Haar über 6 cm Länge bitte an der Spitze kürzen. Versand in Sputumröhrchen.
Achtung: gefärbte, gebleichte, getönte oder dauergewellte Haare sind für die Analyse nicht geeignet, etwa 3 - 6 Monate warten, bis unbehandeltes Haar in geeigneter Länge nachgewachsen ist.

Indikation: 
Chronische Belastung mit Schwermetallen
drucken
Seite drucken