Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Inhibin B

1 ml Serum gefroren

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
ELISA
Referenzbereich: Mann fertil 100 - 400 ng/l
subfertil 100 - 130 ng/l
Frau prämenopausal 10 - 320 ng/l
postmenopausal < 10 ng/l
Hinweis: 
Gefriergefäß im Labor anfordern. Bei Frauen schwankt die Konzentration von Inhibin B zyklusabhängig. Die Bestimmung sollte am 3. - 5. Tag erfolgen.
Indikation: 

Diagnostik im Rahmen reproduktionsmedizinischer Fragestellungen
Bei Frauen mit Verminderung der ovariellen Reserve fallen die Werte perimenopausal in den unteren Normbereich ab. Patienten mit geringer ovarieller Reaktion zeigen einen geringeren Inhibin B Anstieg unter Stimulationsbehandlung.
Bei Männern korrelieren Inhibin-Werte mit Hodenvolumen und Spermiendichte.

drucken
Seite drucken