Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lymphozytendifferenzierung

Zellulärer Immunstatus, Lymphozytensubpopulationen, Lymphozytentypisierung, Immunphänotypisierung
CD4/CD8 T-Lymphozyten
CD4/CD8-Quotient, CD4-Lymphozyten, T-Helfer-Lymphozyten
3 ml EDTA-Blut

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Beinhaltet die Bestimmung der absoluten und relativen Zahlen der T-Lymphozyten (CD3+) einschließlich der Differenzierung in T-Helfer-Zellen (CD4+) und zytotoxische T-Zellen (CD8+) und die Berechnung des CD4/CD8-Quotienten.
Methode: 
Durchflusszytometrie
Referenzbereich: siehe Befund
Ergänzender Hinweis: 

Bitte Anforderungsschein für Immunstatus verwenden. EDTA-Blut nicht kühlen.
Die Untersuchung kann bis zu zwei Tage nach Probeneingang nachgefordert werden!

Indikation: 
Immundefekte, Tumorerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronische Infektionen, Transplantationsnachsorge, HIV-Infektion, B-Lymphozyten unter Therapie: Verlaufskontrolle bei Therapie mit Rituximab und vergleichbaren Medikamenten.
Immunstatus Standard
3 ml EDTA-Blut

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Beinhaltet die Bestimmung der absoluten und relativen Zahlen von B- (CD19+) T- (CD3+) und NK-Lymphozyten (CD 16+/56+) einschließlich der Differenzierung der T-Zellen in T-Helfer- (CD4+) und zytotoxische (CD8+) T-Lymphozyten.
Methode: 
Durchflusszytometrie
Referenzbereich: siehe Befund
Ergänzender Hinweis: 

Bitte Anforderungsschein für Immunstatus verwenden. EDTA-Blut nicht kühlen.
Die Untersuchung kann bis zu zwei Tage nach Probeneingang nachgefordert werden!

Indikation: 
Immundefekte, Tumorerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronische Infektionen, Transplantationsnachsorge, HIV-Infektion, B-Lymphozyten unter Therapie: Verlaufskontrolle bei Therapie mit Rituximab und vergleichbaren Medikamenten.
Immunstatus groß
3 ml EDTA-Blut

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Zusätzlich zum Immunstatus Standard werden die Aktivierungsmarker CD38 und HLA-DR auf T-Lymphozyten bestimmt. Weitere Oberflächenmarker auf Anfrage.
Methode: 
Durchflusszytometrie
Referenzbereich: siehe Befund
Ergänzender Hinweis: 

Bitte Anforderungsschein für Immunstatus verwenden. EDTA-Blut nicht kühlen.
Die Untersuchung kann bis zu zwei Tage nach Probeneingang nachgefordert werden!

Indikation: 
Immundefekte, Tumorerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronische Infektionen, Transplantationsnachsorge, HIV-Infektion, B-Lymphozyten unter Therapie: Verlaufskontrolle bei Therapie mit Rituximab und vergleichbaren Medikamenten.
B-Lymphozyten unter Therapie
3 ml EDTA-Blut

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
Durchflusszytometrie
Referenzbereich: siehe Befund
Ergänzender Hinweis: 

Bitte Anforderungsschein für Immunstatus verwenden. EDTA-Blut nicht kühlen.
Die Untersuchung kann bis zu zwei Tage nach Probeneingang nachgefordert werden!

Indikation: 
Immundefekte, Tumorerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronische Infektionen, Transplantationsnachsorge, HIV-Infektion, B-Lymphozyten unter Therapie: Verlaufskontrolle bei Therapie mit Rituximab und vergleichbaren Medikamenten.
Hinweis: 

Bitte Anforderungsschein für Immunstatus verwenden. EDTA-Blut nicht kühlen.
Die Untersuchung kann bis zu zwei Tage nach Probeneingang nachgefordert werden!

Indikation: 
Immundefekte, Tumorerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronische Infektionen, Transplantationsnachsorge, HIV-Infektion, B-Lymphozyten unter Therapie: Verlaufskontrolle bei Therapie mit Rituximab und vergleichbaren Medikamenten.
drucken
Seite drucken