Leistungen der Laborgruppe Augsburg Untersuchung im Labor Mainz MVZ Untersuchung im MVZ Labor Bochum MLB Untersuchung im Labor Hannover MVZ Untersuchung im Labor Hamburg-Lübeck MVZ Untersuchung im Labor an der Salzbrücke MVZ
1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Xylose-Belastung

Xylose im Plasma
Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ
1 ml Natriumfluorid-Blut
Methode: 
Photometrie
Referenzbereich: Erwachsene < 40 mg/l basal, vor Xylosegabe
> 300 mg/l 2 h nach Xylosegabe
Kinder < 40 mg/l basal, vor Xylosegabe
> 200 mg/l 1 Stunde nach Xylosegabe
3 Tage 3 Tage 4 Tage 4 Tage 4 Tage 4 Tage täglich
Indikation: 
V. a. Kohlenhydratmalabsorption, siehe Xylose-Belastungstest
Xylose im Urin
Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ Labor Augsburg MVZ
5 ml vom 5 h-Sammelurin im Natriumfluorid-Röhrchen
Methode: 
Photometrie
Referenzbereich: Erwachsene
Ausscheidung > 4 g/5 h
Kinder > 16 % der verabreichten Dosis bzw.
> 1,2 g/5 h bei Gabe von 5 g Xylose
3 Tage 3 Tage 4 Tage 4 Tage 4 Tage 4 Tage täglich
Indikation: 
V. a. Kohlenhydratmalabsorption, siehe Xylose-Belastungstest
Indikation: 
V. a. Kohlenhydratmalabsorption, siehe Xylose-Belastungstest