Leistungsverzeichnis Index

1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hepatitis B

HBs-Antigen
Australia-Antigen

1 ml Serum
Methode: 
ECLIA
Referenzbereich: negativ
Indikation: 

Suchtest bei V. a. akute oder chronische Hepatitis B,

Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft (32. SSW)

Anti-HBs quantitativ

1 ml Serum
Methode: 
ECLIA
Bewertung: siehe Befund
Indikation: 
Immunität nach Impfung oder abgelaufener Hepatitis B
Anti-HBc (IgG+IgM)

1 ml Serum
Methode: 
ECLIA
Referenzbereich: negativ
Indikation: 

Suchtest auf Hepatitis B

Bei positivem Testergebnis sollte zur Differenzierung zwischen einer bestehenden oder abgelaufenen Infektion die Bestimmung von HBs-Ag und Anti-HBs erfolgen.

Bei V. a. akute Hepatitis B sollte zusätzlich Anti-HBc-IgM bestimmt werden.

Anti-HBc IgM

1 ml Serum
Methode: 
ECLIA
Referenzbereich: negativ
Indikation: 
Akute Hepatitis B
HBe-Antigen

1 ml Serum

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
ECLIA
Referenzbereich: negativ
Indikation: 

Chronische Hepatitis B, Therapieplanung und Therapiekontrolle,

Parameter für Virusreplikation

Ein positives Ergebnis ist in der Regel mit einer hohen Viruslast assoziiert.

Anti-HBe

1 ml Serum

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Methode: 
ECLIA
Referenzbereich: negativ
Indikation: 
Chronische Hepatitis B, Therapieplanung und Therapiekontrolle
HBV-DNA PCR quantitativ
2 x 3 ml EDTA-Blut
Methode: 
PCR
Referenzbereich: negativ, Nachweisgrenze: 3 IU/ml
Hinweis: 
Separate Probenröhrchen abnehmen und mit "PCR" beschriften!
Indikation: 
Chronische Hepatitis B, Therapieplanung und Therapiekontrolle
Nur vor oder während der antiviralen Therapie eine Kassenleistung, bitte Diagnose angeben!
HBV-DNA Genotypisierung
2 x 3 ml EDTA-Blut
Methode: 
PCR / Hybridisierung
 
Referenzbereich: Befund wird individuell beurteilt
 
Hinweis: 
Separate Probenröhrchen abnehmen und mit "PCR" beschriften!
Indikation: 
Chronische Hepatitis B, Voruntersuchung bei geplanter Interferon-Therapie
Derzeit keine Kassenleistung!
Anti-HDV
Hepatitis D-Antikörper

1 ml Serum
Methode: 
LIA
 
Referenzbereich: negativ
 

Indikation: 

V. a. Super- oder Koinfektion mit Delta-Virus bei Hepatitis B

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(nur sinnvoll bei positivem HBs-Ag)

drucken
Seite drucken