Leistungsverzeichnis Index

Leistungsverzeichnis
Untersuchung im Labor Augsburg MVZ Untersuchung im Fremdlabor
1 | 2 | 3 | 5 | 6 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Infektionsdiagnostik im Liquor

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Erregerspezifische Antikörper im Liquor

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Die Untersuchung umfasst die Bestimmung erregerspezifischer IgG- und IgM-Antikörper im Serum und im Liquor und die Berechnung erregerspezifischer Antikörperindizes (AKI's). Der Antikörperindex gibt Aufschluss über den Anteil der direkt im ZNS synthetisierten Antikörper gegen einen spezifischen Erreger.
Untersuchungsspektrum /-umfang siehe Tabelle, Erreger bitte einzeln anfordern.

3 ml Liquor und 2 ml Serum
Methode: 
EIA / HA (Lues)
Referenzbereich: siehe Befund
Hinweis: 

Bitte Liquor-/Serumpaar einsenden. Die Untersuchung umfasst die Bestimmung der IgG- und ggf. der IgM-Antikörper gegen die angeforderten Erreger im Serum und im Liquor (siehe Tabelle).
Für die Berechnung der Antikörperindizes ist die Bestimmung der Liquor-Serum-Quotienten für IgG (QIgG) und ggf. für IgM (QIgM) erforderlich.

Indikation: 

V. a. virale/bakterielle Meningitis/Meningoenzephalitis
Multiple Sklerose (sogenannte MRZ-Reaktion mit erhöhten AKIs für Masern, Röteln und VZV)

Molekularbiologische Erregerdiagnostik im Liquor

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Untersuchung wird im Partnerlabor durchgeführt

Der Nachweis folgender Erreger im Liquor ist möglich: Borrelien, CMV, Enteroviren, FSME, HSV, M. tuberculosis, VZV, weitere auf Anfrage.
1 ml Liquor
Methode: 
PCR
Referenzbereich: negativ
Indikation: 

V. a. virale/bakterielle Meningitis/Meningoenzephalitis
Multiple Sklerose (sogenannte MRZ-Reaktion mit erhöhten AKIs für Masern, Röteln und VZV)

Indikation: 

V. a. virale/bakterielle Meningitis/Meningoenzephalitis
Multiple Sklerose (sogenannte MRZ-Reaktion mit erhöhten AKIs für Masern, Röteln und VZV)

drucken
Seite drucken